Hilfe bei Mausarm: Tastenkombinationen statt Maus

Hilfe bei Mausarm: Tastenkombinationen statt Maus

Monotone, sich häufig wiederholende Tätigkeiten können zum Problem werden, auch wenn diese im einzelnen nur eine sehr geringe Belastung ausüben. Der so genannte Mausarm ist ein umgangssprachlicher Ausdruck für das RSI-Syndrom („Repetitive Strain Injury“) und entsteht durch Fehl- und Überbelastung von Muskeln, Gelenken und Nerven bei häufiger und langer Bedienung einer Computermaus. Um einen chronischen Krankheitsverlauf zu verhindern, sollten bereits frühe Symptome ernst genommen werden und bei anhaltenden Problemen jedenfalls ein Arzt aufgesucht werden.

Eine erste Hilfe beim Mausarm kann die Umstellung der Bewegungsabläufe kann sein. Bei Computerarbeit ist es meist nicht machbar, vollständig auf die Maus zu verzichten. Jedoch können viele Programmbefehle statt mit der Maus auch mit der Tastatur via Tastenkombination / Tastenkürzel eingegeben werden. Dies kann für Erleichterung sorgen, da die Mausnutzung durch Tastenkombinationen reduziert wird und der Wechsel zwischen Maus und Tastatur einer monotonen Haltung entgegen wirkt. Hat man die Befehle erst einmal verinnerlicht, kann man sie mit der Tastatur außerdem schneller eingeben, als dies mit der Maus möglich wäre. Computerprofis setzen Tastenkombinationen für nahezu alle häufig benötigten Befehle ein. Es lohnt sich also, die Tastenkürzel für die wichtigsten Funktionen zu erlernen.

Liste der wichtigsten Tastenkombinationen in Windows 10

Beginnen wir mit einer Liste von häufig benötigten Funktionen, die in Windows in nahezu allen Programmen zur Verfügung stehen.

TastenkombinationAktion
STRG + CKopieren
STRG + XAusschneiden
STRG + VEinfügen
ALT + F4Aktives Fenster / Anwendung schließen
ALT + TABWechsel zwischen geöffneten Anwendungen
STRG + ZAktion rückgängig machen
STRG + YAktion wiederholen
F2Element umbenennen (z.B. Name einer Datei)
F5 oder STRG + RAktualisieren (im Browser, Datei-Explorer, etc.)
ALT + Nach Links (Pfeiltaste)Zurück (z.B. im Browser)
ALT + Nach Rechts (Pfeiltaste)Weiter (z.B. im Browser)
Windows-Taste + DDesktop anzeigen / ausblenden
Windows-Taste + EDateiexplorer öffnen
Windows-Taste + Nach Oben (Pfeiltaste)Das aktuelle Fenster maximieren
Windows-Taste + Nach Unten (Pfeiltaste)Das aktuelle Fenster minimieren
Windows-Taste + Nach Links bzw. Windows-Taste + Nach RechtsDas aktuelle Fenster an der Seite maximieren

Tastaturkurzbefehle zur Navigation / zum Scrollen

Wir sind es gewohnt auf Webseiten und in Dokumenten üblicherweise mit Hilfe des Mausrades zu scrollen. Mit Mausarm-Symptomen ist dies jedoch nicht ideal, da man dazu stets die Maus im Griff haben muss. Sie können den Mausarm schonen, indem Sie zur Navigation auch Tastenkombinationen statt der Maus verwenden.

TastenkombinationAktion
PfeiltastenNavigation des Cursors in die jeweilige Richtung
STRG + Nach Links (Pfeiltaste)Den Cursor zum vorherigen Wort bewegen
STRG + Nach Rechts (Pfeiltaste)Den Cursor zum nächsten Wort bewegen
Pos1Den Cursor zum Zeilenanfang bewegen
EndeDen Cursor zum Zeilenende bewegen
STRG + Pos1Den Cursor zum Dokumentanfang bewegen
STRG + EndeDen Cursor zum Dokumentenende bewegen
Bild AufEinen Bildschirm weit nach oben scrollen
Bild AbEinen Bildschirm weit nach unten scrollen

Tastenkombinationen statt Maus zum Markieren verwenden

Das Markieren mit der Maus kann eine größere Spannung in der Hand verursachen, da einerseits die Maustaste gedrückt gehalten werden muss und gleichzeitig hohe Präzision erforderlich ist. Zum Glück ist das Markieren von Text in Dokumenten oder die Auswahl von Dateien im Windows Explorer auch über die Tastatur möglich. Die folgenden Tastaturkurzbefehle sind folglich besonders effektiv, um den Arm zu entlasten.

TastenkombinationAktion
STRG + AAlles markieren
UMSCHALT + PfeiltasteMarkiere Zeichen neben dem Cursor / markiere benachbartes Element
STRG + UMSCHALT + PfeiltasteMarkiere das Wort neben dem Cursor
UMSCHALT + ENDEMarkiere den Text zwischen Cursorposition und Zeilenende
UMSCHALT + POS1Markiere den Text zwischen Cursorposition und Zeilenanfang

Weitere Tastenkombinationen für Windows 10

Diese Listen sind nur ein Auszug der besonders nützlichen Funktionen, es gibt in Windows insgesamt mehrere hundert Tastaturkurzbefehle. Eine vollständige Liste finden Sie in Microsoft’s Übersicht der verfügbaren Tastenkombinationen für Windows 10.

Tastaturbefehle im Browser (Chrome / Firefox / etc.)

Auch im Browser gibt es zahlreichen Tastaturbefehle die eine praktische Bedienung weitgehend ohne Maus ermöglichen.

TastenkombinationAktion
STRG + NNeues Fenster öffnen
STRG + TNeuen Tab öffnen
STRG + WAktuellen Tab schließen
STRG + TAB oder
STRG + Bild Auf
Zum nächsten geöffneten Tab wechseln
STRG + UMSCHALT + TAB oder
STRG + Bild Auf
Zum vorherigen geöffneten Tab wechseln
STRG + FAuf der Seite suchen
STRG + LZur Adressleiste wechseln (um eine neue URL einzugeben)
STRG + HVerlauf anzeigen

Zusätzlich funktionieren natürlich auch die zuvor vorgestellten allgemeinen Tastenkombinationen, beispielsweise zum Aktualisieren oder zur Navigation. Mittels Tabulator bzw. Umschalttaste + Tabulator kann außerdem durch alle anklickbaren Elemente einer Webseite mit der Tastatur gesprungen werden. Da die meisten Webseiten aus sehr viel Links und Buttons bestehen, ist diese Navigationsform jedoch meist eher unbrauchbar. Die klassischen Scroll-Befehle (z.B. Bild Auf, Bild Ab) sind daher meist zielführender. Die vollständige Liste der möglichen Tastenkombinationen im Browser finden Sie bei den jeweiligen Herstellern: Chrome / Firefox / Opera

Tastenkombinationen für Microsoft Office Word / Excel

Wenn Sie im Büro arbeiten, sollten Sie sich vor vor allem auch gängige Tastenkombinationen für MS Office Produkte wie Word oder Excel einprägen. Hier ist eine kurze Liste einiger wichtiger Funktionen:

TastenkombinationAktion
STRG + ODokument öffnen
STRG + NNeues Dokument erstellen
STRG + SDokument speichern
STRG + WDokument schließen
STRG + BAuswahl fett formatieren
STRG + IAuswahl kursiv formatieren
STRG + L /
STRG + E /
STRG + R
Text linksbündig / zentriert / rechtsbündig ausrichten (Word)
ALT+R, H1Auswahl einer Füllfarbe (Excel)
ALT+R, RRRahmen hinzufügen (Excel)

Weitere Tastenbefehle für MS Office-Produkte finden Sie in der Hilfe-Sektion von Microsoft: MS Word / MS Excel / weitere Office-Produkte

Da diese Programme sehr viele Funktionen umfassen, sind auch die Liste der Tastenkürzel sehr lang. Es ist folglich schwer möglich, sich alle Kombinationen auf einmal einzuprägen. Doch versuchen Sie einfach, schrittweise immer mehr Tastenkombinationen statt der Maus zu verwenden. Dazu kann es am Anfang auch hilfreich sein, sich die Listen auszudrucken. Auf diese Weise haben Sie die Tastenkombinationen zum Nachschauen stets zur Hand.

Autor

Christoph Berger

Hi, mein Name ist Christoph Berger. Ich bin Web-Entwickler und Vielschreiber und verbringe sowohl beruflich, als auch privat viel Zeit am Computer. Dabei habe sehr bald bemerkt, dass Ergonomie am Arbeitsplatz ein enorm wichtiges Thema für mich ist... (mehr erfahren)