Vertikale Maus – Vorteile und Nachteile

Vertikale Maus – Vorteile und Nachteile

Eine vertikale Maus (auch Vertikalmaus genannt) ist eine Computermaus, bei der die Tasten in vertikaler Ebene angeordnet sind. Diese Ebene bildet einen Winkel zum Boden von etwa 30 bis 80 Grad und ermöglicht eine entspanntere Handhaltung als gewöhnliche Mäuse. Eine vertikale Maus hat eine asymmetrische Bauform, Linkshänder brauchen daher eine andere Maus als Rechtshänder. Bei einer Rechtshändermaus sind die Tasten auf der rechten Seite, bei einer Linkshändermaus auf der linken Seite angebracht. Eine vertikale Maus bietet wissenschaftlich erwiesene Vorteile gegenüber einer Standardmaus, es gibt jedoch auch Nachteile.

Im Bild: Logitech MX Vertical mit einem von Neigungswinkel von 57°

Vorteile der vertikalen Maus

Ergonomische Form ermöglicht natürliche Lage der Hand

Die Bedienung einer herkömmlichen Maus erzwingt ein Verdrehen des Unterarmes, was zur Überstreckung des Handgelenkes und Belastung der Schulter führt. Bei vielen Stunden am Computer führt dies häufig zu gesundheitlichen Problemen. Bei einer vertikalen Maus hingegen, liegt die Hand in natürlicher Position auf. Der Unterarm wird dabei nicht verdreht und die Belastungen für Gelenke und Muskeln sind geringer. Eine vertikale Maus kann also Abhilfe schaffen, wenn man Schmerzen im Handgelenk, dem Unterarm oder der Schulter verspürt. Doch auch präventiv ist eine vertikale Maus zu empfehlen, um solche Probleme erst gar nicht entstehen zu lassen. Eine systematische Untersuchung durchgeführter Studien zu alternativen Maus-Designs zeigt, dass Nutzer eine vertikale Maus als besonders angenehm und gut zu steuern empfinden. Eine Verringerung der Ulnardeviation und Reduktion von Nacken- und Schulter-Schmerzen konnte festgestellt werden. (Benefits of alternative computer mouse designs, Cogent Engineering, Vol. 5, 2018, Ahmed Radwan et al.)

Rasche Umgewöhnung

Im Vergleich zu anderen Alternativen (wie z.B. dem Trackball), ist die Umstellung auf eine vertikale Maus sehr einfach. Die Handhabung ist sehr ähnlich zur Bedienung einer Standardmaus. Man kann sofort damit arbeiten und bekommt bereits nach wenigen Stunden ein gutes Gefühl für das neue Eingabegerät. Zur vollständigen Umgewöhnung sollte man sich jedoch schon einige Wochen Zeit geben, es dauert einfach ein wenig, bis man die Bedienung einhundertprozentig verinnerlicht hat. Bei Planung einer großangelegten Umstellung in Unternehmen ist zusätzlich ein ergonomisches Training für die Mitarbeiter zu empfehlen. Es wurde gezeigt, dass konkrete Anweisungen zur Handhabung die ergonomischen Vorteile der Maus noch weiter erhöhen. (Providing Training Enhances the Biomechanical Improvements of an Alternative Computer Mouse Design, Human Factors, Vol. 51, 2009, Annemieke Houwink et al.)

Müheloses Arbeiten

Mit einer vertikalen Maus muss man nicht auf die Vorteile der praktischen Funktionen einer Standardmaus verzichten. Man hat wie gewohnt zwei bis drei Maustasten, eine Mausrad zum Scrollen und mögliche weitere Medien- bzw. Makro-Tasten zur Verfügung. Aufgrund der ergonomische Bauweise sind die Maustasten außerdem meist so angebracht, dass sie mit wenig Kraftaufwand gedrückt werden können und es folglich zu geringerer Ermüdung kommt.

Nachteile der vertikalen Maus

Höhere Belastung des Daumens

Eine Maus wird zwischen Daumen und den restlichen Fingern eingeklemmt – das ist bei einer vertikalen Maus ebenso der Fall wie bei einer Standardmaus. Die stabilisierende Wirkung des Daumens ist bei der vertikalen Maus allerdings von größerer Bedeutung. Insbesondere bei Seitwärtsbewegungen kann es dadurch zur größeren Belastung des Daumens kommen.

Geringere Produktivität während der Eingewöhnung

Zwar erlernt man die Bedienung einer vertikale Maus recht rasch, aber zu Beginn sollte man dennoch mit einer gewissen Eingewöhnungs-Zeit rechnen, in der man möglicherweise nicht ganz so schnell und effektiv arbeiten kann.

Autor

Christoph Berger

Hi, mein Name ist Christoph Berger. Ich bin Web-Entwickler und Vielschreiber und verbringe sowohl beruflich, als auch privat viel Zeit am Computer. Dabei habe sehr bald bemerkt, dass Ergonomie am Arbeitsplatz ein enorm wichtiges Thema für mich ist... (mehr erfahren)